Trainingszeiten

Training Football
Dienstag und Donnerstag

Jugend 18:00-19:30 Uhr

Senioren 19:30-21:30 Uhr

Training Cheerleader
Pee Wees
Donnerstag 16:30-18:00 Uhr
Juniors
Dienstag Donnerstag  18:00-19:30 Uhr
Matchfield
Schulzentrum Horrem-Sindorf
Bruchhöhe 27 50170  Kerpen

news

 

10.Mai-s

Game Report

Samstag 25.04.2015

Kerpen Bears

Kerpen Bears U19 kommen mit Auswärtssieg nach Hause
Erster Sieg unserer A Jugend nach zweijähriger Anlaufzeit.

Von Anfang bis Ende schaffte es unserer Offense, am gestrigen Samstag, gegen die Sauerland Mustangs mit Ihrem Laufspiel viele Yards zu gewinnen und letztendlich durch Quaterback Phillip Wallraf sogar den ersten Touchdown 2015 für die Bears zu erzielen. Die Defense der Bears hatte zu jeder Zeit das Laufspiel der Mustangs unter Kontrolle; mussten aber dennoch ein Field Goal der Sauerländer hinnehmen. Mit einem 35 Yard Touchdown-Lauf erzielte Fullback Marvin Peters einen weiteren Touchdown, sodass es bereits zur Halbzeit 3:12 stand. Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten - die nach einer Halbzeit immer zustande kommen- konnten sich Runningback Zerihun Sauer durch einen Touchdown-Lauf und Fullback Berat Ahmetoglu durch eine 2 Point Conversion ebenfalls auf dem Scoreboard eintragen. Die Defense wusste am gestrigen Tag zu überzeugen und schaffte es, die Mustangs immer wieder an Ihrem Laufspiel und Passspiel entscheidend zu hindern. Sogar ein Interception von Raphael Lina und zwei Fumbel durch David Bademci und David Schüller mussten die Sauerländer hinnehmen. Im letzten Quater war es erneut Fullback Marvin Peters der durch einen weiteren Touchdown den Endstand von 3:26 sicherstellte.
Die A-Jugend hat sich heute sehr stark präsentiert, so Headcoach Rene Happ. Es sind zwar noch ein paar kleinere Fehler abzustellen aber unser Team ist sehr jung und braucht noch Zeit. Wichtig war uns auch, dass alle Spieler zum Einsatz gekommen sind. Die Jungs haben sehr viel dazu gelernt und meine Crew und ich sind stolz darauf, was sie heute gezeigt haben. Wir hoffen, dass wir im nächsten Auswärtsspiel gegen die Siegen Sentinels an diese Leistung anknüpfen können. Jedoch wird es nicht leicht werden, da Siegen ein recht starkes Team vorweisen kann.Wir möchten uns hiermit noch einmal bei allen Zuschauern und Helfern bedanken, die unsere Jugend gestern so tatkräftig unterstützt haben. Ein besondererer Dank gilt Fam. Koschorek, die für die siegreichen Jungs nach der Rückreise noch eine Überraschung vorbereitet hatten.
Scorepoint:
Wallraf Phillip 6 Pkt
Peters Marvin 12 Pkt
Sauer Zerihun 6 Pkt
Ahmetoglu Berat 2 Pkt

Bilder zum Spiel http://bears.stiefies.de/

 

 

 

 

 Sonntag 19.04.2015

Season Opening  Kerpen Bears vs. Wuppertal  Greyhounds

Bears kassieren mit einem 2:46 im Saison Auftakt klare Niederlage

Die SSK Kerpen Bears mussten sich am gestrigen Sonntag gegen die Wuppertal Greyhounds geschlagen geben. Dabei hatte das Team von Headcoach Udo Rath mit einem sehr dünnen Kader zu kämpfen, was dazu führte, dass einigen Spielern zum Ende des Spiels ein wenig die Luft ausging. Die Bears begannen stark und überzeugten vor allem mit ihrer gut organisierten Defensive, die zu Beginn des Spiels einige Unkonzentriertheiten des Gegners ausnutzen konnten und den Ball mehrmals mit vielversprechender Feldposition an ihre Offensive zurückgaben. Diese hatte allerdings Probleme, die Gelegenheiten entsprechend in Punkte umzuwandeln. Im ersten Quarter gelang es den Greyhounds, die nunmehr immer besser ins Spiel fanden, den erste Touchdown zu erzielen.   Es folgten weitere Touchdowns auf Seiten der Greuyhounds , während die Bears Schwierigkeiten hatten, mit ihrer Offensive ins Spiel zu finden. Die Mannschaft gab sich trotzdem zu keinem Zeitpunkt geschlagen und zeigte - wie immer - eine geschlossene und kämpferische Leistung. Sie konnten dennoch nicht verhindern, dass Wuppertal im Verlauf der zweiten Halbzeit den Spielstand  weiter erhöhte und am Ende auch verdient mit 2:46 gewann. Das Ergebnis ist recht hoch. Es zeigt den Spielern was noch aufzuarbeiten ist, so Abteilungsleiter Rene Happ...Die Coaches müssen jetzt mentale Hilfe leisten, um den Spieler den Kopf „frei „ zu machen.   Rene Happ: „ Bedanken möchte ich mich bei Coach Jan Zalm für zwei Jahre gute Zusammenarbeit „. Jan muss jedoch leider aus beruflichen Gründen die Bears verlassen.

Season Opening  Kerpen Bears vs. Wuppertal  Greyhounds

Es gibt aber auch etwas Positives zu berichten….die Kerpen Bears bekommen für die Saison 2015 ein neues Teammitglied ...Oso. Das neue Maskottchen wird den Zuschauer gemeinsam mit den Cheerleadern der Kerpen Bears – den „Bearettes“ - an den Heimspielen kräftig einheitzen.

Scorepoint:
Safety Defense 2 Pkt.

Bilder zum Spiel http://bears.stiefies.de/

 

 

Samstag 11.04.2015

10622970_808856579193101_1482062521075123932_n

Quelle Bild www.westfootball.de

Am Samstag den 11. April trafen die Kerpen Bears auf die Siegen Sentinels. In einem zweitätigen Trainingscamp in Hergarten (Eifel) bereiteten sich die Kerpener in dem letzten Testspiel auf den Saisonstart vor.   „Es war das erste Mal, dass unsere Jungs auf einen Gegner trafen, der höherklassig spielt. "Selbstverständlich waren wir zu Beginn nervös“, so Headcoach Udo Rath. Die anfängliche Nervosität führte dazu, dass noch einige Fehler gemacht wurden.

Zur Halbzeit stand es 6:6. Die kurze Pause konnten jedoch die Trainer und Spieler dazu nutzen, um Fehlerquellen abzustellen und somit wieder zurück in ein "geordnetes " Spiel zu finden.
In den nächsten Offensivserien führte unser 2. Quaterback Maximilian Hansen das Team sicher über das Feld. Manchmal fehlten nur ein paar Meter, um ein „First Down“ zu erreichen und auf dem Feld zu bleiben oder zu punkten.

Auch die Defense legte ihre anfängliche Nervosität zusehendst ab. Mit guten Aktionen schaffte sie es immer wieder, die Siegener auszubremsen. Dies führte dazu, dass die Defense einen Safety erzielen konnte. Jedoch mussten sie auch zwei Touchdowns incl. Extrapoint hinnehmen.

Endstand 14:11 für Siegen. Wir danken den Siegenern für die Einladung und das faire Spiel.
Allen Vorbereitungsgegnern wünschen wir einen guten Start in die Saison 2015

Scorepoint:
Maximilian Hansen 6 Pkt.
Andre Wilde 3Pkt.
Safety Defense 2 Pkt.

Staff

Rene Happ rene.happ@kerpen-bears.de

Abteilungsleiter
der American Football Abteilung des SSK Kerpen e.V

Bianca Jäger bianca.jaeger@kerpen-bears.de

stellv. Abteilungsleiterin / Sportlicher Leiter Cheerleader
der American Football Abteilung des SSK Kerpen e.V

Udo Rath udo.rath@kerpen-bears.de

Sportlicher Leiter Football
der American Football Abteilung des SSK Kerpen e.V

Peter Drösser peter.droesser@kerpen-bears.de

Spielbeauftragter Football
der American Football Abteilung des SSK Kerpen e.V

SSK-Kerpen e.V. gegründet am 13.03.72 Der Sport + Schwimmverein im Rhein-Erftkreis! Größter Sportverein in Kerpen Schnupperkurse kurze Anfahrtswege ausgebildete Übungsleiter

Sportangebot

Aerobic, American Football, Aikido, Aquajogging, Badminton, Ballett, Basketball, Bogenschießen, Cheerleader, Eltern+Kind-Turnen, Fitness, Gesundheitssport, Gymnastik, Turnen, Inline-Skating, Indoor-Kiting, Jazz-Dance, Jiu-Jitsu, Ju-Jutsu, Judo, Handball, Kindersport, Klettern, Krebsnachsorge, Lauftraining, Nordic-Walking, Orient.-Tanz, Rückengymnastik, Seniorensport, Skater-Hockey, Schwimmen, Tae-Kwon-Do, Thai-Chi, Tanzen, Modern Dance, Triathlon, Volleyball, Walking, Wassergymnastik, Wandern

SSK_4C_logo-260

Vorstand

Headcoaches

Udo Rath

Udo Rath

sportlicher Leiter Football

Head­coach Senioren Bears

Seine sportliche Karriere startete Udo beim S.V. Viktoria Köln als Fußballer. Nur durch einen Zufall bemerkte er, dass in der Domstadt eine neue Sportart zu finden war – American Football. Nach mehrmaligen Trainings bei den Cologne Crocodiles hatte Udo schnell Spaß an der, für Ihn, neuen Sportart gefunden. Von hier an ging die sportliche Karriere als Runningback steil nach oben, so dass er nach kurzer Zeit, bereits als 16-jähriger, bei der Seniorenmannschaft (1. Bundesliga) spielte.
Mit 17 Jahren gewann er die 1. Deutsche Meisterschaft mit der Crocodiles Jugend,
zu dieser Zeit durfte man gleichzeitig in einer Senioren- und Juniorenmanschaft spielen.
Nach einer schweren Verletzung startete er 1983 als Coach der Jugend und Spieler der zweiten Mannschaft bei den Cologne Crocodiles durch, mit zwei Meisterschaftserfolgen als MVP der II. Mannschaft meldete er sich in der Footballzene zurück. (mehr …)

Rene Happ

Rene Happ

Head­coach U 19 Bears

Durch seinen Bruder; der den Sport aus Übersee schon Jahre zuvor begonnen hatte, wurde
sein Interesse immer mehr geweckt Football zu spielen…. Nach seiner Wehrdienstzeit
entschloss sich Rene genau den selben sportlichen Weg einzuschlagen und es war klar wo seine
Karriere begann. Die erste Football Ausrüstung zog er für die Cologne Bears an und von nun an war sein Ziel in die gleichen Fußstapfen, wie sein Bruder zu treten.

Über die Stationen Remscheid, Düsseldorf führte sein Weg zurück nach Colonia.
Er spielte in der 2. Seniorenmannschaft eines dort ansässigen Vereins. Jedoch viele Verletzungen
machten Ihm einen Strich durch die Rechnung und Rene unterbrach seine Karriere. Er verfolgte den Sport nur noch am Fernseher oder von einem Tribünenplatz aus. (mehr …)

Ibrahim Yavuz

Ibrahim Yavuz

Head­coach U17-15 Bears

Mein Name ist Ibrahim ‘‘BaBa‘‘ Yavuz, ich bin 47 Jahre alt und der Headcoach der C u. B Jugend der KERPEN BEARS,
Ich habe 1982 als Defense End in der Jugendmannschaft bei den Red Barons Cologne meine aktive Zeit als Football Spieler begonnen.
Nach meinem Wechsel zu den Cologne Crocodiles im Jahr 1984, habe ich die Position des Outside Linebackers übernommen, zudem kamen regelmäßige Einsätze als WR/Split End hinzu.
Im Jahre 1987 folgte ich dem Ruf meines Head Coaches Udo Rath und wechselte mit Ihm zum neugegründeten Club der Cologne Bears, hier übernahm ich weiterhin die Aufgabe des Outside Linebackers und Einsätze in div. Spezialteams.
(mehr …)

Bianca Jäger

Bianca Jäger

sportlicher Leiter Cheerleader

Head­coach Cheerleader Bears

Bianca Jäger hat bereits im Alter von 15 Jahren zum Cheerleading gefunden.
Zu dieser Zeit war Cheerleading – zumindest in Deutschland – noch weitestgehend unbekannt.
Sehr schnell wurde ihr klar, dass dies die perfekte Sportart für sie ist. Cheerleading erfüllt alle Anforderungen, die junge Mädchen an eine Sportart stellen: Athletik, Tanz, Akrobatik, Teamgeist und Präsentation .
“Welches Mädchen einmal zum Cheerleading gefunden hat, hört damit auch nicht mehr so schnell auf. Es mag sicherlich hier und da einen Teamwechsel geben, jedoch wird einen dieser Sport niemals mehr loslassen.“
Heute trainiert Bianca Jäger die Pee Wees, Juniors und Seniors der Kerpen Bears.
(mehr …)

Förderverein

Förderverein2015-s

1. Vorsitzende  Sandra Schüller
Schriftführer Ralf Jäger
Kassenwart Oliver Zecher

Beisitzer Cheerleader Bianca Jäger
Beisitzer Jugend Frank Maßmann
Beisitzer Senioren Knut Koschorek

Email: Foerderverein@kerpen-bears.de

Der Förderverein wird unterstützt durch:
Deckstein
DOCA-Sports
Moonshine Photo Art
Klinkhammer

Termine

Spiele

Sonntag, 03.Mai 2015
11:00 - 15:00 Auswärtsspiel A Jugend
Ort: Siegen, Deutschland
Siegen Sentinal vs. Kerpen Bears
Sonntag, 10.Mai 2015
11:00 - 14:00 Heimspiel A Jugend
Ort: Kerpen, Bruchhöhe
Kerpen Bears vs. SG Devils/Chargers
15:00 - 18:00 Heimspiel Senioren
Ort: Kerpen, Bruchhöhe
Kerpen Bears vs Wipperfürt Phoenix

Training

Dienstag, 28.April 2015
18:00 - 19:30 Training Cheerleader
Juniors
18:00 - 19:30 Training Jugend
Ort: Kerpen, Bruchhöhe
Training auf dem Spielfeld am Schulzentrum Kerpen-Sindorf
19:00 - 21:00 Senioren
Ort: Schulzentrum Horrem-Sindorf, Bruchhöhe 27, 50170 Kerpen-Sindorf
Training in der alten Dreifachsporthalle (rote Halle) am Schulzentrum Kerpen-Sindorf
19:00 - 20:30 Training Senioren
Ort: Kerpen, Bruchhöhe
Training auf dem Spielfeld am Schulzentrum Kerpen-Sindorf
Donnerstag, 30.April 2015
16:30 - 18:00 Training Cheerleader
Pee Wees

Tabelle

U19 Junioren

Platz Team Punkte Diff. Score Diff. Spiele
1. Siegen Siegen Sentianls 4:0 4 114:0 114 2
2. Devils-Chargers SG Devils/Chargers 2:0 2 56:0 56 1
3. Kerpen Kerpen Bears 2:0 2 26:3 23 1
4. Sauerland Sauerland Mustangs 0:4 -4 3:72 -69 2
5. Muenster Müster Hawks 0:4 -4 0:124 -124 2

Senioren

Platz Team Punkte Diff. Score Diff. Spiele
1 Wuppertal Wuppertal Greyhounds 2:0 2 46:2 44 1
2 Troisdorf Jets II Troisdorf Jets II 2:0 2 24:0 24 1
3 Phönix Wipperfürth Poenix 0:0 0 0:0 0 0
4 Heinsberg Bisons Heinsberg Bisons 0:0 0 0:0 0 0
5 Leverkusen Leverkusen Tornados 0:2 -2 0:24 -24 1
 6  Kerpen  Kerpen Bears 0:2 -2 2:46 -44 1

Impressum

Vorstand im Sinne § 26 BGB.

  • Jean Rindermann (1. Vorsitzende)
  • Walter Franke (2. Vorsitzender)
  • Bernd Varoquier (Schatzmeister)
Kerpen Bears SSK Logo